Fachanlage wird mit Hand geöffnet

Self-Service Schranksysteme

Automatische Schranksysteme für die eigenständige Ablage von technischem Equipment, Schusswaffen oder persönlichen Wertsachen.

Depot Systeme

Autarke Ablagesysteme für temporäre Aufbewahrung

Die Depotsysteme sind ideal für die zeitlich begrenzte Aufbewahrung von Wertgegenständen, Schusswaffen oder technischem Equipment geeignet. Sie verringern den administrativen Aufwand enorm, da sie automatisch alle Ablagen und Entnahmen dokumentieren und die Registrierung der Benutzer komplett selbstständig aud automatisch durchführen können.

Das modulare Design der Schränke bieten viel Flexibilität in der Gestaltung des Systems, sodass für jeden Gegenstand die passende Fachgröße eingeplant werden kann. Das System kann komplett autark funktionieren, oder integriert in ein online System wodurch viele weitere administrative Funktionen, Alarmmöglichkeiten und Berichterstellung ermöglicht werden.

    • Verwaltung von Wertsachen und Schusswaffen automatisieren
    • Administrativen Aufwand minimieren
    • Nachverfolgbarkeit und Dokumentation verbessern
    • Großes Schrankportfolio für Flexibilität in der Gestaltung des Systems
    Aktenkoffer liegt in offenen locker
    Handfeuerwaffe wird in locker gelegt
    Laptop, Kamera, Smartphone, Fernglas und Tablet auf Tisch liegend
    Raum mit vielen Fachanlagen
    Tablet wird in locker gelegt
    Ordner wird in Fachanlage gelegt

    Schränke

    locker Slocker Mlocker Lflexx locker F12
    Fachanlage S einmal mit und ohne Terminal

    locker S

    Kleine Wertsachen verwalten

    Der proxSafe® locker S hat 14 Fächer bzw. 12 Fächer, wenn das Bedienterminal im Schrank verbaut wird. Er eignet sich ideal für Smartphones, Tablets und ähnliche kleine Elektrogeräte sowie Wertgegenstände wie Dokumente oder Schlüsselbunde an Orten zu verwahren, an denen Platz knapp ist. Aber auch größere Gegenstände wie Schusswaffen oder technisches Equipment finden in den Fächern Platz.

    • Mechanische Notöffnung im Falle eines Stromausfalls
    • Standalone-Modus mit integrierter Backupbatterie im Falle eines Strom- oder Netzwerkausfalls

    Alle Fachanlagen

    Fachanlage in der Größe M

    locker M

    Technisches Equipment und Schusswaffen

    Der proxSafe® locker M bietet genau genug Platz, um Schusswaffen und mobiles technisches Equiment zu verwahren. Dabei bietet ein Fach auch genug Platz, um beispielsweise das Magazin getrennt mit hineinzulegen oder auch zwei bis drei Gegenstände kleiner bis mittlerer Größe gemeinsam aufzubewahren.

    • Mechanische Notöffnung im Falle eines Stromausfalls
    • Standalone-Modus mit integrierter Backupbatterie im Falle eines Strom- oder Netzwerkausfalls

    Alle Fachanlagen

    Fachanlagen der Größe L mit 4, 6 und 8 Fächern

    locker L

    Laptops, Koffer und große Gegenstände

    Der proxSafe® locker L kommt mit verschiedenen Fachgrößen und eignet sich gut zum Verstauen von Werkzeugkoffern, größerem Equipment, Jacken und privaten Wertgegenständen.

    • Mechanische Notöffnung im Falle eines Stromausfalls
    • Standalone-Modus mit integrierter Backupbatterie im Falle eines Strom- oder Netzwerkausfalls

    Alle Fachanlagen

    Fachanlage F12 mit 12 Fächern

    flexx locker F12

    Smartphones und Tablets

    Der proxSafe® flexx locker F12 bietet ein besonders Hochkantformat und hat eine Kapazität von 12 Fächern. Das Format eignet sich gut für Smartphones und Tablets. Diverse Langlöcher in den Wänden der Fächer bietet Montagemöglichkeiten für Halterungen.

    • Mechanische Notöffnung im Falle eines Stromausfalls
    • Standalone-Modus mit integrierter Backupbatterie im Falle eines Strom- oder Netzwerkausfalls

    Alle Schränke

    Bedienterminals

    C4+C6+
    Bedienterminal C4+ neben Zeichnung von locker

    C4+

    Robuste und einfache Bedienung

    Das C4+ Terminal hat ein hochauflösendes Farbdisplay, auf dem sich neben den lateinischen Sprachen auch Asiatische und Arabische Buchstaben gut darstellen lassen.

    Die Bedienung erfolgt über ein robustes Keypad, was eine angenehme haptische Erfahrung bietet und von vielen Benutzern gerade dafür geschätzt wird.

    Am eingebauten RFID Leser können die Benutzer ihre RFID Ausweiskarte präsentieren. Der eingebaute Leser liest alle gängigen RFID Technologien auf 125kHz und 13,56MHz.

    • Eingebauter Multi-Technologie Leser
    • Bedienung über haptisch angenehmes beleuchtetes Keypad
    • Hochauflösendes Display

    Alle Terminals

    Bedienterminal C6+ neben Zeichnung von locker

    C6+

    Moderner Touchscreen

    Das C6+ Terminal hat ein hochwertiges Touchdisplay mit einfacher Bedienführung. Jeder, der ein Smartphone bedienen kann, findet sich sofort zurecht. Großzügige Hinweistexte und Anweisungen machen die Bedienung kinderleicht.

    Am eingebauten RFID Leser können die Benutzer ihre RFID Ausweiskarte präsentieren. Der eingebaute Leser liest alle gängigen RFID Technologien auf 125kHz und 13,56MHz.

    • Eingebauter Multi-Technologie Leser
    • Bedienung über Touchscreen
    • Hochauflösendes Display

    Alle Terminals

    Vorteile unserer Lösung

    Mann hält ISO-Karte an Bedienterminal zur Authentifizierung

    Karte oder PIN

    Einfache Identifikation und Rechteverwaltung

    Damit ein Benutzer ein Fach für sich in Anspruch nehmen kann, präsentiert er entweder eine RFID-Karte am Benutzerterminal, oder erstellt sich einen eigenen PIN. Die RFID-Karte kann jede beliebige Karte sein, z. B. der Mitarbeiterausweis aus der eigenen Firma, denn das Depot System ist so konfiguriert jede Karte auszulesen.

    Hat ein Nutzer keine Karte oder möchte diese nicht verwenden, dann kann er jederzeit zur PIN Eingabe wechseln und einen eigenen PIN festlegen.

    Entnimmt er seine Gegenstände wieder, so wird die Kartennummer bzw. der PIN automatisch und vollständig wieder aus dem System gelöscht und es werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

    Depot Schränke in einer Lobby

    Autark und Automatisch

    Self-Service Station

    Der Depot Modus kann neue Benutzer komplett automatisch anlegen und wieder entfernen. Das System kann völlig selbstständig funktionieren, ohne das jemand die Administration händisch betreuen muss.

    Ist Support notwendig (z. B. jemand hat seinen PIN vergessen) kann man im System Admins anlernen, die in so einem Falle eingreifen und helfen können.

    Bildschirm mit Bericht der Commander Connect Software

    Berichtswesen

    Nachverfolgbarkeit und Dokumentation

    Das System erstellt automatisch elektronische Berichte von allen Ablagen und Entnahmen. Dabei kann der Inhalt der Berichte genau definiert werden. So erhält man eine gute Übersicht, welche Fächer wie lange in Verwendung sind, wann die Ablage bzw. Entnahme war und in welchem Zustand das System zu jedem Zeitpunkt ist.

    Commander Connect Software


    Videos


    Downloads

    Mann telefoniert in Büro

    Anfrage stellen

    Gerne helfen wir Ihnen persönlich dabei die optimale Lösung für Sie zu finden. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage und wir kümmern uns um den Rest.

    Kontaktformular

    phone phone

    Kontakt

    D A CH

    deister electronic GmbH

    Hermann-Bahlsen-Straße 11
    30890 Barsinghausen

    +49 5105 51601
    +49 5105 516 217
    info.de@deister.com
    oben