Zum Hauptinhalt springen
Integrating security into an existing system-Dynamo Netherlands

Sicherheit im bestehenden System - Jugendzentrum in den Niederlanden

Referenz

Nicht selten ist das Verhalten von Besuchern in sozialen Brennpunkten aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum von erhöhtem Aggressionspotential geprägt. Das kann innerhalb kürzester Zeit eskalieren und außer Kontrolle geraten. In solchen Fällen fühlen sich Mitarbeiter des Jugendzentrums schnell nicht mehr sicher, ohne dass aber den Sicherheitskräften deutlich wird, dass sich bereits eine aggressive Situation anbahnt. Das Dynamo Jugendunterhaltungszentrum in Eindhoven in den Niederlanden entschied sich daher dafür, das komplette Center mit neuesten Sicherheitslösungen auszustatten, insbesondere, um den Schutz der Angestellten zu gewährleisten.

Spezielle Anforderungen

Das Dynamo ist ein großes Center. Es besteht aus sieben verschiedenen Bereichen und einer Konzerthalle, die 500 Personen fasst. Dynamo hatte die Anforderung, die Angestellten mit einem mobilen Alarmknopf auszurüsten, sodass sie im Falle einer aggressiven Eskalation sofort andere Personen benachrichtigen können. Alle Angestellten des Jugendzentrums brauchen während gut besuchter Veranstaltungen einen mobilen Alarmknopf, um mit einem Klick andere Angestellte oder Sicherheitskräfte mit Angabe der exakten Stelle des Bereichs alarmieren zu können. Eine zusätzliche Anforderung war die Möglichkeit, diese Anwendung in das System der Zutrittskontrolle, Einbruchsalarm und Kameraüberwachung zu integrieren, um alle Anforderungen über nur eine Benutzerschnittstelle abdecken zu können.

Die Lösung

In diesem speziellen Fall bot sich die PersonalBasic-Technologie von amanTag an, die mit Locatorn, Empfängern und persönlichen Transpondern mit Alarmtaste arbeitet. Die Mitarbeiter werden hier mit einem persönlichen Transponder ausgestattet, über den sie in einer Gefahrensituation einen Alarm auslösen können. Nach dem Betätigen des Rufknopfes erfolgt eine Quittierung vom Locator und die LED des Transponders blinkt kurz als visuelle Quittierung auf. Der Träger weiß dann genau, dass sein Ruf auch angekommen ist.
Der Alarm wird an andere Angestellte übertragen, die sofort die Alarmmitteilung sowie die exakte Information über den Bereich, in dem die Gefahrensituation stattfindet, erhalten. Die amanTag Lösung ist in das Zutrittskontrollsystem eines unserer OEM-Partner integriert, der den Einbruchsalarm und das Videoüberwachungssystem installiert hat. Und das alles auf einer Plattform, sodass der Anwender nur ein System benötigt.

Projekt Zusammenfassung

Projektziel

  • Personal und Besucher vor Übergriffen schützen
  • Gewaltbereitschaft senken

Herausforderung

  • Viele Räume, die abgesichert werden müssen
  • Integration einer Zutrittskontrolle, eines Einbruchalarms und Kameraüberwachung

Lösung

  • Intelligentes und zuverlässiges Personenschutzsystem

Nutzen

  • Hohes Sicherheitsniveau ohne teure Umbauten
  • Nahezu wartungsfreie Hardund Software