SpeedLab: "Source-Tagging leicht gemacht" mit Christoph Hötter am 30. September 2014

Wir laden Sie herzlich ein, uns auf dem RFID-Kongress zu besuchen.

Montag, 29. bis Dienstag, 30. September 2014
Rheinterrasse, Düsseldorf, Deutschland
10 Technologievorträge | 18 Anwendervorträge
Über 35 Aussteller | 30 SpeedLabs der RFID-Anbieter mit Live-Demos

Automatische Identifikation - Hands-free-Lösungen mit RFID
"In unserem SpeedLab werden wir eindrucksvoll mit unterschiedlichen Mustern und Applikationen demonstrieren, wie ein Source-Tagging mit RFID möglich wird, ohne dass der Transponder zum Fremdkörper im Produkt wird", sagt Christoph Hötter, Key Account Manager logident bei der deister electronic GmbH.

Der patentierte Polymertransponder von deister electronic
"Der flexible Transponder übersteht das Vulkanisieren oder Spritzgießen mit bis zu 220 Grad Celsius. In einem Langzeittest mit verschiedenen Textilreinigungsdienstleistern wurden unter Führung des EECC, Neuss, Schmutzfangmatten, die mit dem Polymertransponder gekennzeichnet waren, deutlich häufiger als in der Vermietpraxis üblich, gewaschen und getrocknet - der robuste Transponder war dennoch zweifelsfrei zu erfassen."


Fachausstellung und Workshops
Besuchen Sie an beiden Tagen die 36 Aussteller der Fachausstellung, in der innovative Neuentwicklungen und Komplettlösungen präsentiert werden. Vertiefen Sie Ihr RFID-Know-how in mehr als 30 SpeedLabs mit Workshopcharakter der ausstellenden RFID-Unternehmen.
Melden Sie sich online an: http://www.rfid-im-blick.de/de/201404281955/anmeldung-rfid-kongress-2014.html

Mit 10 Vorträgen von Reader- und Transponderherstellern, Chipexperten, Softwareentwicklern und Systemintegratoren richtet sich der 29. September als Developer Day an alle Teilnehmer, die sich detailliert mit technologischen Fragestellungen auseinandersetzen.

  • Erfahren Sie von Technologieexperten aus dem Umfeld von Hardware- und Softwareentwicklung für innovative RFID-Applikationen exklusiv und aus erster Hand, was moderne RFID-Systeme zu leisten im Stande sind.
  • Diskutieren Sie mit den Referenten des Developer Days und den Ausstellern neue innovative Wege der RFID-Einbindung in bestehende Systeme und Strukturen.

Der User Day am 30. September fokussiert mit insgesamt 18 Vorträgen in Forum II und Forum III auf reale RFID-Integrationen, die Prozesse nachhaltig transparent und effizient gestalten.