Das weltweit als führend anerkannte RFID-System für elektronisches Schlüssel- und Ressourcenmanagement, GIT Sonderausgabe PRO-4-PRO 2014/2015

Daran gibt es laut Meinung der Fachwelt keine Zweifel: Für die einfache und gesicherte Aufbewahrung und Verwaltung von Schlüsseln für Büros, Besprechungsräume, Dokumentenschränke, Maschinen, Laptops oder für Fahrzeuge sind die proxSafe Aufbewahrungssysteme der deister electronic GmbH ein wichtiges Bindeglied, um die umfassende Sicherheit für Ihr Unternehmen - lokal, regional und international - zu gewährleisten. Seit 2005 garantieren die Systeme des weltweit agierenden Spezialisten für kontaktlose RFID-Lösungen in Verbindung mit einer Reihe von Zutrittskontrollsystemen eine lückenlose Gebäudesicherheit.
Die Schlüsselschränke von deister electronic können nahezu beliebig an anderen Orten installiert werden oder mit Fachanlagen für die sichere Aufbewahrung von größeren Gegenständen (z.B. Mobiltelefone, Tablets und Laptops) erweitert werden. Über eine intelligente Software können sie auf Wunsch vernetzt oder dezentral verwaltet werden.


Schlüsselmanagement - schnell amortisiert


Sofort zu wissen, wo sich ein Schlüssel oder Wertgegenstand befindet, vermeidet Suchzeiten und erhöht zugleich die Sicherheit. Durch die dezentrale Vergabe von Nutzerberechtigungen entfallen lange Wege. Diese Faktoren führen dazu, dass sich das proxSafe System schon nach kurzer Zeit amortisiert.


Die proxSafe RFID-Systeme bieten ein optimales Management von Schlüsseln und Wertgegenständen. Ausschließlich autorisierte Benutzer erhalten Zugriff auf für sie relevante Schlüssel. So ist es möglich, dass beispielsweise die Mitarbeiter der Putzkolonne für einen vorab klar definierten Zeitraum den Zugriff auf die Schlüssel von Räumen erhalten, für die sie den Reinigungsauftrag erhalten haben. Schlüssel, auf die sie nicht zugreifen dürfen, werden vom System nicht freigegeben. Das lässt sich für sämtliche Bereiche und Mitarbeiter fortsetzen und individuell einstellen. Alle Schlüsselbewegungen werden dabei vom Managementsystem automatisch aufgezeichnet und protokolliert. Dazu gehört auch, dass automatisch Mitteilungen per E-Mail generiert und versendet werden, wenn die zuvor entnommenen Schlüssel nicht rechtzeitig ins System zurückgesteckt wurden.


Ressourcenmanagement


Elektronisch gesicherte Schließfächer sichern Wertgegenstände wie Kameras, Handys, Laptops und teure Werkzeuge. Über das proxSafe Ressourcenmanagement werden alle Entnahmen und Rückgaben überwacht und gesteuert. Damit lassen sich Verlust oder Beschädigungen von Wertgegenständen eingrenzen.

Softwaregesteuerte Fuhrparklösung


Über die proxSafe Managementsysteme des RFID-Unternehmens deister electronic GmbH lassen sich nicht nur Schlüssel und Wertgegenstände, sondern auch Ressourcen wie ein kompletter Fahrzeugpool, der über Fahrzeugschlüssel gekoppelt ist, optimal managen. Mit dem Partner Ametras rentconcept GmbH, einem international agierenden Experten für Fuhrparksoftware, wurde 2014 eine leistungsfähige Systemlösung für das Flottenmanagement mit integrierter Schlüsselverwaltung entwickelt. Der reibungslose Fuhrparkbetrieb wird rund um die Uhr automatisiert ermöglicht.


Mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit


Auch namhafte Universitäten setzen auf das moderne elektronische Schlüsselmanagementsystem von deister electronic. Denn der moderne Universitätsbetrieb erfordert heute eine effiziente, sichere und zukunftsfähige Schlüsselverwaltung. Die automatisierte und praxisbewährte Lösung des RFID-Unternehmens deister electronic kann zum Beispiel an beliebig vielen Standorten aufgestellt und miteinander vernetzt werden. Das anpassungsfähige und leistungsstarke System lässt sich von zentraler Stelle aus über eine Software steuern und verwalten. Hier können Benutzerprofile angelegt und Zutrittsberechtigungen vergeben werden. Die zuverlässige Identifikation per RFID, der beleuchtete Ring zur einfachen Benutzerführung, die mechanische Notentriegelung und das modulare Konzept für die einfache Nachrüstung sind die wesentlichen Vorteile des Systems.


Verschmutzung und Verschleiß der Steckplätze sind aufgrund der kontaktlosen Funktechnologie ausgeschlossen. Die integrierten keyPanels bieten dabei Steckplätze für die gewünschte Anzahl von Schlüsseln, die mit einem RFID-basierten keyTag gesichert werden. Jeder Steckplatz mit integriertem proxCylinder erkennt per Funk automatisch den in den Zylinder gesteckten keyTag. Die Management- Software sorgt für die Systemsteuerung, Dokumentation und Verwaltung schlüsselrelevanter Informationen wie Benutzerdaten, Schlüsselzuweisungen oder Zugriffsberechtigungen. Das Bedienen des Schlüsselschranks erfolgt dabei wahlweise über eine Benutzeridentifizierung per Transponder oder per Eingabe einer PIN am proxSafe Terminal.


Protokollierte Verwaltung rund um die Uhr


Die konsequente Verwaltung von Schlüsseln beinhaltet immer zeit- und personalintensive Tätigkeiten: Berechtigungen überprüfen, Schlüssel ablegen und wiederfinden, Protokolle schreiben und unterschreiben - hierfür soll ein Ansprechpartner möglichst immer erreichbar sein und für den Verbleib der Schlüssel geradestehen. Die proxSafe Systeme entlasten die Mitarbeiter, indem die Schlüsselentnahmen automatisch registriert werden. Auf die Schlüsselschränke kann rund um die Uhr zugegriffen werden. Entnahmen und Rückgaben werden automatisch - und zuverlässig vom System erfasst und protokolliert. Die vollständige Kontrolle über Ihre Schlüssel und Wertgegenstände ermöglicht eine Erhöhung der Personalproduktivität und reduziert die Suche nach verlorenen Schlüsseln. Mit revisionssicheren Berichten kann der Zugriff auf alle Schlüssel - einschließlich Ihrer Fahrzeugflotte und Wertgegenstände - überwacht werden.
Was sind die Vorteile von proxSafe?


Kontaktlose Identifizierung!
▪▪ 100 % wartungsfreie keyTags mit lebenslanger Garantie.

Investitionssicherheit und niedrige Betriebskosten!
▪▪ Langlebige und wartungsfreie Hardware.
▪▪ Keine Softwarewartung notwendig – Kostenfreie Updates.

Umfangreiche Softwarefunktionalitäten!
▪▪ Branchenorientierte Softwarelösungen, weltweit im Einsatz.
▪▪ Webbasierte Software, die den einfachen Zugriff von jedem Standort ermöglicht.

Optimales Sicherheitskonzept – auch bei Stromausfall!
▪▪ proxSafe-Systeme laufen auch bei Stromausfall autark und zuverlässig weiter!
▪▪ Mechanische Notentriegelung einfach zu bedienen.

Größtmögliche Flexibilität: proxSafe Systeme sind modular und skalierbar!
▪▪ Modularer und kompatibler Aufbau mit vielen unterschiedlichen Gehäusegrößen.
▪▪ Schlüsselsteckleisten mit unterschiedlicher Steckplatzanzahl frei wählbar.


Schnell zur Hand


Optimierte Verwaltung von Fahrzeugschlüsseln am praktischen Beispiel
Die Carena Autopark Hoppegarten Gebrauchtwagen-Markt GmbH & Co.KG bietet auf einem Areal von 70.000 qm Fahrzeuge aller Marken und Preisklassen an. Bei einem so großen Angebot von Fahrzeugen verschiedener Hersteller ist die sichere Verwahrung und die schnellstmögliche Herausgabe der Fahrzeugschlüssel eine logistische Herausforderung. Zugleich variiert die Größe der Fahrzeugschlüssel je nach Hersteller. Das erschwert eine übersichtliche Anordnung und Verwahrung der Schlüssel. "Wir waren schon lange auf der Suche nach einer intelligenten Lösung für die Schlüsselverwaltung und Ausgabe", beschreibt Natalie Braun, Assistentin der Geschäftsleitung bei Carena Autopark. "Denn es war im Kundengespräch sehr unangenehm, wenn der Schlüssel für das angebotene Fahrzeug nicht gleich zur Hand war."
Die Lösung: Zwei robuste Stahlschränke flexx24HE aus der proxSafe Produktfamilie garantieren nun die sichere Verwahrung und die elektronisch gesteuerte Verwaltung von insgesamt 256 Schlüsseln. Die Schlüsselschränke wurden an die Bedürfnisse im Autopark angepasst: Die keyPanels, das sind die Steckleisten, an denen sich die einzelnen Schlüsselsteckplätze befinden, wurden wunschgemäß so ausgewählt, dass sich ein größerer Abstand zu der darunter liegenden Schlüsselreihe befindet. Aufgrund dieser Wahl bleibt die Übersichtlichkeit auch bei vollständiger Bestückung der Schränke gewährleistet. Das Verwaltungssystem wird über die proxSafe Commander Software angesteuert. Die Identifikation der Mitarbeiter erfolgt mit den vorhandenen Transponderkarten über das proxSafe Terminal. Die Fahrzeugschlüssel werden erst nach erfolgreicher Identifikation über die Commander Software freigegeben, alle anderen Steckplätze bleiben fest verriegelt.
Vorteile: Die in der Commander Software hinterlegte Einschränkung in Bezug auf die Anzahl der Schlüssel, die ein Mitarbeiter entnehmen darf, erhöht die Verfügbarkeit der Schlüssel für andere Mitarbeiter. Die proxSafe Commander Software protokolliert dabei alle Vorgänge. Es ist grundsätzlich nachvollziehbar, wer wann welchen Fahrzeugschlüssel entnommen hat oder in wessen Besitz sich der Wagenschlüssel gerade befindet. Die Schlüssel sind mit einer internen Fahrzeugnummer gekoppelt, wodurch der schnelle Zugriff auf das entsprechende Fahrzeug sichergestellt ist.


Kontakt:
deister electronic GmbH
Hermann-Bahlsen-Str. 11 • 30890 Barsinghausen
Tel.: +49 5105 516 01 • Fax: +49 5105 516 217
info.de@deister.com • de.deister.com

Zeit + Zutritt
GIT SICHERHEIT + MANAGEMENT 7–8/2014, GIT Sonderausgabe PRO-4-PRO 2014/2015

Links:www.git-sicherheit.de/whitepaper/management/naechstes-heft-git-sonderausgabe-pro-4-pro-20142015