Bahn-Informations-Technologie - Einladung zum 3. Fachsymposium RAIL-IT 2014 und zur Fachausstellung DIGITAL-RAIL 2014 in Berlin, 30. - 31. Oktober 2014

Treffen Sie die relevanten Player der Bahn-Informationstechnologie: Auftraggeber, Lieferanten, Dienstleister, Wissenschaftler, Vertreter von Institutionen und Verbänden, die sich professionell mit dem Thema befassen. 
Fundiertes Faktenwissen aus 12 Fachvorträgen wird durch interaktive Workshops sinnvoll ergänzt. Zusätzlich erhalten alle Tagungsteilnehmer die offizielle Tagungsdokumentation in Buchform als qualitativ hochwertige Arbeitshilfe für die berufliche Praxis.


Am 31. Oktober 2014 referiert Martin Hartwigsen, Manager Sales & Marketing - Ident & Automation, deister electronic GmbH, Barsinghausen über das Thema "ID während der Fahrt: Neue Möglichkeiten der Identifikation von Radachsen mit RFID".


Sie sollten dabei sein, wenn es um RAIL-IT geht!

Anmeldeschluss: 23. Oktober 2014


www.ifv-bahntechnik.de/rail-it/

http://www.ifv-bahntechnik.de/rail-it/
Tagungsinformation: RAIL-IT-2014

Das Leitthema "ZUKUNFT DER INFORMATIONSTECHNOLOGIE" ist für den Bahnbereich hochgradig relevant: Mit hohem Tempo werden in der gesamten Verkehrsbranche Innovationen bei Hardware und Software eingeführt. Die technologischen und ökonomischen Potentiale werden von einigen Unternehmen noch nicht in vollem Umfang genutzt. 


Die allgegenwärtige Digitalisierung technischer Systeme wird auch im Bahnverkehr (Fahrzeuge, Infrastruktur und Betriebssteuerung) in immer mehr Anwendungsgebieten Einzug halten, wobei neben technischen und betrieblichen Aspekten auch rechtliche Anforderungen eine nicht unerhebliche Rolle spielen (Zulassung und Nachweisführung). 


Fachvorträge und Praxisbeispiele

Referenten der Tagung RAIL-IT 2014 präsentieren die aktuell relevanten Themengebiete bei Hardware, Software und den im Verkehrswesen besonders wichtigen Schnittstellen. Zusammen mit den Tagungs-Teilnehmern werden erfolgsrelevante Aspekte der Implementierung in bereits bestehende Systeme (Bahn-Infrastruktur, Fahrzeuge etc.) diskutiert. 


Für die Praxisvertreter des Güter- und Personenverkehrs sind die von der ERA beigesteuerten Grundlagenvorträge zur Zertifizierung gemäß den Technical Specifications for Interoperability besonders wichtig. 


Praxisbeispiele zeigen den "state of the art" der RAIL-IT. Die Tagung wird durch eine Fachausstellung ergänzt, wobei Aussteller noch bis kurz vor Tagungsbeginn Stände / Demonstrationen anmelden können. Die zweitägige Vortragsveranstaltung wird ergänzt durch die Fachausstellung DIGITAL-RAIL, bei der Unternehmen ihre jeweiligen Produkte (bzw. Leistungen) präsentieren und erläutern können.

 

Link

www.ifv-bahntechnik.de/rail-it/