eyewatch präsentiert auf der Security 2012 eine hochauflösende Kameraplattform (GIT SICHERHEIT 9-2012, Seite 117)

Die eyewatch-Kamera nutzt vollständig die auf IT-Standards basierenden Technologien aus. Anwendungen, die bisher zentral basierten Servern vorbehalten waren, werden direkt innerhalb der Kamera installiert und ausgeführt. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, Bildanalyse, Intelligenz und Rechenperformance vom DVR/NVR in der Kamera zu vereinen.


Herstellern von Video-Analyse- und anderen Applikationen wird es mithilfe eines Software Developer-Kit (SDK) ermöglicht, Anwendungen zu entwickeln oder auf die eyewatch-Plattform zu portieren und in der Kamera flexibel zu installieren. Die auf Linux basierte Systemarchitektur erlaubt es, Limitierungen von zentral basierten Bildauswertesystemen aufzuheben. Auswertung und Analyse werden dezentral und direkt in der Kamera ausgeführt. 


Zukünftig werden namhafte Anbieter von Video- Analyse-Software auf der Plattform entwickeln und entsprechende Lösungen anbieten. Erste Beispiele werden auf der Messe gezeigt. Ein speziell entwickelter Microchip beschleunigt alle zeitkritischen Prozesse in der Bildverarbeitung und entlastet gleichzeitig die CPU. So können Bildverarbeitung und Bildanalyse parallel in optimaler Geschwindigkeit stattfinden. 
Die Kamera-Plattform positioniert sich im Megapixel-Segment und ist aufgrund ihrer Bauform und integrierter IR-Beleuchtung ideal als Tag-/Nacht-Kamera einsetzbar. Die hohe Bildqualität wird durch den Einsatz von zwei 5-Megapixel-Sensoren erzielt. Das erste Produkt dieser Plattform ist die PXA 270. Sie ist zur Messe verfügbar. Die Kameras sind zum Onvif-Standard kompatibel und unterstützen den Extended-POE-Standard. Sie sind damit kostengünstig zu installieren. 


Der konsequente Verzicht auf mechanisch bewegliche Komponenten und die Auslegung als IP65 klassifiziertes Produkt machen das Produkt extrem robust und wetterfest. Das integrierte Mikrofon sowie ein leistungsfähiger Lautsprecher gewährleisten zudem die volle Audio-Unterstützung. Die Software "eEyewatch Manager" verwaltet komfortabel Kameras und Alarme und ist damit der ideale Partner für kleinere und mittlere Anwendungslösungen ohne Zusatzkosten einer externen VMS-Lösung.


info@eyewatch-gmbh.com
 ,Security, Halle 2, Stand 318