• UTA 2 - UTA 3

UTA 2 - UTA 3

Kategorie amanTag

Uhrentransponder

Der UTA Transponder ist ein Hauptbestandteil des amanTag Human Protection Systems. Er ist einsetzbar im Standalone- oder im vernetzten Betrieb. Beim Eintritt in das Sendefeld eines Transceivers wird der Transponder aktiviert und übermittelt die Transceiver-ID in Verbindung mit der eigenen Transponderkennung an den entsprechenden Transceiver (Sende- / Empfangseinheit). Beim Einsatz als Demenz-Transponder wird ohne die gleichzeitige Anwesenheit eines zugeordneten Begleit- / Mutter-Transponders im gleichen Detektionsfeld unverzüglich Alarm ausgelöst und über den eingebauten potentialfreien Kontakt im Transceiver geschaltet bzw. über eine Schnittstelle an Drittsysteme weitergeleitet werden. Der Transponder ist als Handgelenk-Transponder ausgeführt und zur Befestigung an einem Uhrenarmband ausgelegt. Erhältlich mit/ohne Uhrenaufkleber.



Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Einfache Inbetriebnahme
  • Bidirektionale Kommunikation
  • Alarmmeldung an LCA 500 M / 700 T bei niedrigem Batteriestand 
  • Batterie kundenseitig wechselbar
  • Nutzung als Demenz-, Begleit-, Mutter-Transponder oder auch als Demenz-Transponder mit Uhrenaufkleber
  • Hoher Tragekomfort

Schutz von Personal und Wertgegenständen

Mit amanTag können Personen und Gegenstände identifiziert und lokalisiert werden. Dazu wird ein aktiver Transponder von der Person mitgeführt bzw. am Gegenstand angebracht. Dieser aktive Transponder wird in Echtzeit von Weitbereichslesern erfasst. So kann jederzeit festgestellt werden, wo sich der Transponder und somit die Person oder Gegenstand befindet. amanTag beschützt Personal in sicherheitsbedürftigen Umgebungen wie Banken oder öffentlichen Gebäuden, Patienten und Babies in Krankenhäusern oder auch wertvolle Gemälde in Museen.

Das System kann autark für sich in Betrieb genommen werden, oder mit anderen Systemen wie z.B. Überwachungskameras integriert werden.