• UPT 3010

UPT 3010

Kategorie textag

Textile Softtags für Matte und Mop

Die 3010 Softtag Familie ist speziell für den Einsatz in Fußmatten und Bodenwischern entwickelt worden. Sie lässt sich auch optimal bei Kleidungsstücken einsetzen, die sicher identifiziert werden sollen, während sie getragen werden: „Body Tag“. Der verwendete Transponderchip entspricht dem internationalen ISO 18000-6 C Standard und macht die Softtags somit weltweit einsetzbar. Das UHF-Frequenzband ermöglicht große Lesereichweiten sowie das schnelle Erfassen einer großen Anzahl im Lesefeld befindlicher Softtags. Der UBT 3010 besitzt eine Antenne, die vor allem auf optimale Lesereichweite im total nassen Zustand ausgelegt ist. Damit ist es möglich, nicht nur trockene, sondern auch gebrauchte, nasse Bodenwischer bei der Rückgabe sicher zu identifizieren. Zur Fixierung des UBT 3010 dient eine herkömmliche Heißsiegelmaschine. Alternativ kann der UBT 3010 gleich bei der Herstellung eingenäht werden: „Source Tagging“.

Der UPT 3010 ist auf einer Gitterstruktur aufgebracht und lässt sich optimal beim Herstellungsprozess von Fußmatten einsetzen: „Source Tagging“. Beim Vulkanisierungsvorgang angebracht wird er, von außen kaum sichtbar, Teil der Fußmatte. Die Gitterstruktur lässt dabei zu, dass die Vulkanisierung durch den Transponder hindurch geschieht. So wird eine lange Nutzung der Fußmatte sichergestellt. 



Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Resistent im Reinigungsprozess für Fußmatten und Bodenwischer
  • Konstante Lesereichweite für sichere Identifikation
  • Optimale Leseperformance auch im nassen oder einvulkanisierten Zustand
  • Keine Beschädigung des Teppichflors
  • Als „Body Tag“  direkt auf der Haut lesbar
  • Beim Herstellungsprozess einsetzbar: „Source Tagging“
  • Einzelstückerkennung: deister smartframe

Textile Ausgabesysteme und Identifikationssysteme

Um Textilien wie Berufskleidung, Uniformen und Fußmatten zuverlässig und effizient zu identifizieren setzt deister electronic auf einen eingewobenen, textilen RFID-Transponder. Die Transponder der texTag-Serie sind ausgelegt für mehrere hundert Waschgänge, auch in industrieller Reinigung. Effizienzsteigerung zu jeder Zeit der Prozesskette: Von der elektronisch kontrollierten Wäscheentnahme und -Abgabe, bis zur Massenidentifizierung von Textilien in Rollcontainern vor und nach der Reinigung. Alle erfassten Daten können in Echtzeit in ERP-Systeme übertragen werden um stets den Überblick ankommende und eingehende Textilien zu behalten.