• TPG 55xx

TPG 55xx

Kategorie tranSpeed

Der Hochgeschwindigkeits-Transponder

Die Hochgeschwindigkeits-Transponderserie TPG arbeitet im Microwellenbereich von 2,45 GHz. Damit verfügt sie über eine schnelle Datenrate, die es ermöglicht, vor allem bewegte Objekte sicher zu erfassen.

Parallel erlaubt die große Lesereichweite von 8 m, das sich die Objekte möglichst lange im Erfassungsfeld befinden. Ein sehr stromsparender Mikrochip garantiert eine lange Lebensdauer der TPG-Transponder.

Neben der Fix-Codierung lassen sich die TPG-Transponder auch mit kundenspezifischen Nummern programmieren.

Es gibt 2 Ausführungen, die Kreditkartengroße Bauform TPG 55 / 56 und die besonders robuste TPG 65 / 66 Bauform für den Einsatz im Außenbereich. 



Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Große Identifizierungsreichweite 
  • Hochgeschwindigkeitserfassung für Fahrzeuge in Bewegung 
  • Unikatsnummer fest programmiert, 32-bit 
  • Dual-Technologie mit 125 kHz oder 13,56 MHz kombinierbar 
  • Batterielebensdauer 5 Jahre + bei 20 °C 
  • Langloch für Clip-Befestigung

Fahrzeugidentifikationssysteme und Komponenten

Die schnelle, präzise und automatische Weitebereichsidentifikation von Fahrer und Fahrzeug eliminiert Warteschlangen in Zufahrts- und Ausfahrtbereichen. Ideal geeignet für Parkplätze, Verkehrsmanagement und kontaktlose Zufahrtskontrolle, sowie zum Einrichten eingeschränkter Zufahrtsbereiche z.B. in Stadtzentren oder Flughäfen. Die Technologie kann ebenfalls beim Schienenverkehr oder auf Mautstraßen zum Einsatz kommen. tranSpeed integriert sich durch die Verwendung von Standardschnittstellen nahtlos in andere Kontrollsysteme, kann aber auch als Standalone-Lösung verwendet werden. Eine breite Auswahl von Transpondern steht zur Verfügung, um je nach Anwendung und Fahrzeug die Transponder optimal platzieren zu können, z.B. auf der Scheibe oder hinter der Stoßstange.