• DBC

DBC

Kategorie tranSpeed

deBus Konverter

Der DBC Konverter wurde spezifisch dazu entwickelt, um das universale deBus Protokoll in jedes gewünschte synchrone oder asynchrone Kundenprotokoll umzuwandeln. Das deBus Protokoll ist in den meistens deister electronic Produkten integriert; somit kann der Kunde mit den eigenen Schnittstellen und Protokollen weiterarbeiten, während sich ihm außerdem die Nutzung der gesamten Reader-Produktpalette von deister electronic erschließt.

Der DBC ist ebenfalls in der Lage, smartframe-verschlüsselte Transponderdaten zu dekodieren. Auf der Ausgangsseite zum Zutrittskontrollsystem können kundenspezifische bzw. Industrieprotokolle oder Standard-Zugangskontrollformate unterstützt werden. Zwei Steuereingänge erlauben die Benutzung von Anwesenheitsschleifen um den Leseprozess  nur dann auszulösen, wenn ein Fahrzeug an der richtigen Position steht.



Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Einfache Installation durch Hutschienenmontage 
  • RS485-Leserschnittstelle für erweiterte Kabellängen 
  • Trigger-Eingang für Fahrzeugerkennung 
  • Potentialfreier Relaisausgang gewährleistet die Ansteuerung von z.B. Schranken und Ampeln
  • Konvertiert jedes kundeneigene Protokoll

Fahrzeugidentifikationssysteme und Komponenten

Die schnelle, präzise und automatische Weitebereichsidentifikation von Fahrer und Fahrzeug eliminiert Warteschlangen in Zufahrts- und Ausfahrtbereichen. Ideal geeignet für Parkplätze, Verkehrsmanagement und kontaktlose Zufahrtskontrolle, sowie zum Einrichten eingeschränkter Zufahrtsbereiche z.B. in Stadtzentren oder Flughäfen. Die Technologie kann ebenfalls beim Schienenverkehr oder auf Mautstraßen zum Einsatz kommen. tranSpeed integriert sich durch die Verwendung von Standardschnittstellen nahtlos in andere Kontrollsysteme, kann aber auch als Standalone-Lösung verwendet werden. Eine breite Auswahl von Transpondern steht zur Verfügung, um je nach Anwendung und Fahrzeug die Transponder optimal platzieren zu können, z.B. auf der Scheibe oder hinter der Stoßstange.